Coronavirus und Lebensversicherungen. Unsere Antworten.
Mehr erfahren
Versicherungslexikon

Todesfallversicherung

Was bedeutet eigentlich: "Todesfallversicherung"?

Die Versicherungsgesellschaft zahlt das vereinbarte Kapital aus, falls der Versicherte vor dem vereinbarten Endtermin stirbt. Erlebt der Versicherte den Vertragsablauf, so werden keine Leistungen fällig. Da bei dieser Versicherung kein Sparprozess wie bei einer gemischten Versicherung eingeschlossen ist, liegt die Prämie entsprechend tiefer. Sie dient vor allem der Deckung der Todesfallzahlungen. Sie dient vorab dem Schutz der Familie / Begünstigten beim Tod des Versicherten. Sie kann aber auch zur Sicherstellung einer Schuld (Hypothek) oder Geschäftspartner eingesetzt werden.